E-Coaching

Gleich die gute Nachricht vorweg: Ich bin als Unternehmensberaterin und Geschäftsführerin der Agentur zertifizierter E-Coach.

Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des Landes Steiermark „Upgrade 2016“ werden steirische Tourismusbetriebe und Vereine mit einer bis zu 50%igen Förderquote motiviert, ihre digitalen Aktivitäten auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe und der erlebbaren Steiermark ganz allgemein, soll auch im internationalen Kontext sichtbar werden.

Die Digitalisierungsoffensive besteht aus 2 Säulen:
dem Webcheck und den Umsetzungen

Der großzügig geförderte „Web Check“ darf nur durch einen durch das Land Steiermark zertifizierten E-Coach durchgeführt werden und beinhaltet folgende Punkte:

Webcheck:

Analysekriterien

  • technische Kriterien
  • funktionale Kriterien
  • inhaltliche Kriterien
  • rechtliche Kriterien

Außerdem werden Ihre Aktivitäten in Bezug auf Buchungs- und Bewertungsplattformen, Social Media, Suchmaschinenoptimierung, E-Mail Korrespondenz und die technische Ausstattung vor Ort analysiert.

Richtlinen zum Webcheck im Detail gibt es hier zum Download>

Umsetzungen:

Unabhängig vom Webcheck, werden Umsetzungen die die Wettbewerbsfähigkeit der steirischen Unternehmen im digitalen Kontext steigern, gefördert. Die Kosten von Betrieben in der Höhe von bis zu 7.000 Euro mit bis zu 50 %, Vereine je nach Größe können Kosten bis zu 18.000 Euro mit 50 % gefördert bekommen.

Die Richtlinien zum Digitalupgrade gibt es hier zum Download>

Wir gehen weiter

Die Wettbewerbsfähigkeit der Leistungsträger wird aber nicht nur von technischen Kriterien abhängen, sondern auch in der Stärkung der Komunikationsstrategien und der Stärkung der Alleinstellungsmerkmale. Die schlechte Nachricht ist nämlich, dass jeder einzelne Leistungsträger in unmittelbarer Konkurrenz zu internationalen Anbietern steht. Der Gast vergleicht knallhart das Preis-Leistungsgefüge und sucht den für sich besten Nutzen.

Wir gehen daher einen Schritt weiter und begnügen uns nicht damit, unseren Kunden dabei zu helfen gefunden zu werden, sondern beraten auch in Fragen der Angebotsgestaltung, individuellen Ausgestaltung von Erlebnissen – wir suchen den Punkt, an dem unsere Kunden einzigartig und unverwechselbar sind.

Als ehemalige Regionsgeschäftsführerin und Regionalentwicklerin kenne ich die Herausforderungen des Tourismus und der Gastronomie. Zusätzlich führen wir eigene touristische Dachmarken und optimierte Plattformen.

Regina Kropff (c) Miriam RaneburgerIhr Ansprechpartner für die Digitalisierungsoffensive:

Regina Kropff
Zertifizierter E-Coach
des Landes Steiermark

Gleich Termin vereinbaren: +43 316 329 442
oder office@keingrammfett.at
Aktionszeitraum: 1. Oktober 2016 – Ende Juni 2017

Das Förderangebot ist begrenzt! Es gilt “first come, first served”

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken